Rangers-Torhüter Jak Alnwick geht als Leihgabe zu Scunthorpe United

Glasgow Rangers Torhüter Jak Alnwick ist seit Steven Gerrard die Leitung des Ibrox Clubs übernommen hat.

Nach Berichten von Betolimp hat sich der 25-Jährige bereit erklärt, für den Rest der Saison auszuleihen. Er wird sich mit Stuart McCall, dem ehemaligen Rangers-Spieler und Manager, bei Scunthorpe United verbinden.

Alnwick hat die Hackordnung bei den Gers hinter Allan McGregor und Wes Foderingham fallen gelassen, und ein Darlehen weg von Ibrox sieht wie eine kluge Entscheidung aus.

Der Torhüter kam im Januar 2017 von Port Vale zu den Gers und schaffte nur 11 Auftritte für den Verein.

Der Bericht behauptet, dass Gerrard seinen Kreditzug genehmigt hat und der Spieler die gesamte Kampagne 2018-19 in der ersten Liga verbringen wird. Es wird erwartet, dass er seinen Umzug in den nächsten 24 Stunden vollendet.

McCall wurde am Montag von Scunthorpe angeheuert und Alnwick scheint seine erste Unterzeichnung im Glanford Park zu werden.

McGregor ist eindeutig die erste Wahl für Gerrard, während Foderingham kürzlich im Pokalspiel eingesetzt wurde. Abgesehen von Verletzungen hätte Alnwick bei Ibrox um regelmäßige Spiele gekämpft, und so passt ein Kreditumzug zu allen Beteiligten.